O.Univ.Prof. Dr.
Werner Pfannhauser
KEG
CONSULTING AGENCY

A-1180 Wien, Kreuzgasse 79

Tel.+Fax: 01/470 35 86
e-mail: werner.pfannhauser@tugraz.at

FLAIR-FLOW 4 is supported by the European Commission within the 5th Framework Programme under the Quality of Life and Management of Living Resources, Key Action 1. It comprises a network that disseminates food research results to consumer groups, health professionals and the food industry in 24 European countries.

 

FFE 417/01/HP12

Pilze für unsere Gesundheit ?

Wilde wie kultivierte Pilze sind von Natur aus reich an Kalium und Kupfer. Der Shiitake Pilz ist eine hochgeschätzte Delikatesse, der bekannteste aller exotischen Pilze und weltweit der am zweit häufigsten kultivierte Pilz. Der Fruchtkörper des Shiitake ist reich an Proteinen, Vitaminen, Mineralstoffen sowie anderen gesundheitsfördernden Komponenten. Aufgrund seines Ernährungswer-tes und den vielen angeblich medizinischen und therapeutischen Eigenschaften, ist der Shiitake ein besonders wertvolles Produkt. Aufgrund der steigenden Beliebtheit gewinnt die kommerzielle Kultivierung weltweit an Bedeutung.

Auch in Europa wächst die Nachfrage nach frischen Shiitake Pilzen. Das vorliegende Projekt verfolgte deshalb das Ziel - auf Basis lokaler Gegebenheiten - eine bessere/wirtschaftlichere Kultivierungsme-thode für Shiitake zu entwickeln, d.h. im Hinblick auf Produktionsrate, Ertrag und Verwendung neuer Substrate für das Wachstum. Generell wir erwartet, dass damit eine Qualitätssteigerung erzielt wird.

Projekt Nr. FAIR-CT98-9527

Österreichischer FFE-4 Netzwerkleiter:

O. Univ. Prof. Dr. Werner Pfannhauser
Institut für Lebensmittelchemie und -technologie
TU Graz
Petersgasse 12/2
A-8010 Graz
Tel.: 0316/873 6471
Fax: 0316/873 6971
e-mail: werner.pfannhauser@tugraz.at
Internetz: http://www.cis.tugraz.at/ilct