O.Univ.Prof. Dr.
Werner Pfannhauser
KEG
CONSULTING AGENCY

A-1180 Wien, Kreuzgasse 79

Tel.+Fax: 01/470 35 86
e-mail: werner.pfannhauser@tugraz.at

FLAIR-FLOW 4 is supported by the European Commission within the 5th Framework Programme under the Quality of Life and Management of Living Resources, Key Action 1. It comprises a network that disseminates food research results to consumer groups, health professionals and the food industry in 24 European countries.

 

FFE 439/01/SME 19

 

Antinutritive Faktoren (Komponente in Lebensmitteln)

Antinutritive Bestandteile von Lebensmitteln sind seit vielen Jahren im Scheinwerferlicht der Wissenschaft, hierunter auch die heterocyclischen Amine (HAs); sie entstehen in einigen erhitzten Lebensmitteln in ppb (1/106) Konzentrationen. Mehrere in den letzten Jahren veröffentlichte epidemologische Studien zeigen einen Zusammenhang zwischen dem Verzehr von gebratenem Fleisch und der Bildung von Dickdarm-, Brust- und Prostatakrebs; andere Studien zeigen dagegen keine derartigen Zusammenhänge. Die antinutritiven Auswirkungen von HAs sind daher als unklar anzusehen und bedürfen der Aufklärung.

Das Ziel dieses Projektes im Rahmen des Programmes "Lebensqualität" ist es das Verständnis für den Einfluß einer HA Exposition auf die menschliche Gesundheit zu untersuchen. Die wichtigsten Aufgaben hierbei sind:

Zum vorstehenden Thema wurden bereits eine Reihe wissenschaftlicher Arbeiten veröffentlicht, es ist jedoch im Augenblick noch zu früh, um Aussagen zu den Risiken (einer HA Exposition) und möglichen Schutzsubstanzen, die mit der Nahrung aufgenommen werden, zu machen.

Projekt-Nr.: QLK1-1999-01197 (H C AMINES), http://www.cis.tugraz.at/ilct/hca/hca.html

Projektkoordinator:

Kerstin Skoog
Center for Chemistry and Chemical Engineering,
Building 2, Floor +4
Dep. of Applied Nutrition and Food Chemistra
Lund University
P.O.Box 124 (Getingsvägen 60)
SE-22100 Lund
Tel.: 0046-46-2228319
Fax: 0046-46-22245532
Email: kerstin.skoog@livskem.lth.se

Österreichischer FFE-4 Netzwerkleiter:

O. Univ. Prof. Dr. Werner Pfannhauser
Institut für Lebensmittelchemie und -technologie
TU Graz
Petersgasse 12/2
A-8010 Graz
Tel.: 0316/873 6471
Fax: 0316/873 6971
e-mail: werner.pfannhauser@tugraz.at
Internetz: http://www.cis.tugraz.at/ilct