O.Univ.Prof. Dr.
Werner Pfannhauser
KEG
CONSULTING AGENCY

A-1180 Wien, Kreuzgasse 79

Tel.+Fax: 01/470 35 86
e-mail: werner.pfannhauser@tugraz.at

FLAIR-FLOW 4 is supported by the European Commission within the 5th Framework Programme under the Quality of Life and Management of Living Resources, Key Action 1. It comprises a network that disseminates food research results to consumer groups, health professionals and the food industry in 24 European countries.

 

FFE 488/02/HP35

Apfelallergie - wie man sie am besten in den Griff bekommt

Europäische Fachkräfte im Gesundheitswesen unterstützen aktiv den Konsum von Früchten und Gemüse. Die Empfehlung liegt bei durchschnittlich 5-6 Portionen pro Tag. Äpfel sind die am häufigsten angebauten und konsumierten Früchte in Europa, aber etwa 1 Million in Europa lebende Personen haben eine Apfelallergie. Forscher haben eine ganze Reihe von Allergenen identifiziert, d.h. Komponenten die eine Allergie auslösen, jedoch fehlen detaillierte Informationen zu den Sensibilisierungsmustern. Ein neues von der EU finanziertes Forschungsprojekt namens "SAFE" (Pflanzliche Lebensmittelaller-gien: Strategieentwicklung zur Reduktion der Inzidenz in Europa) soll nun das Problem der Fruchtallergien in den Griff bekommen. Mit speziellem Schwerpunkt auf die Apfelallergie werden im Rahmen des Projektes Allergene charakterisiert und der Zusammenhang zu schweren bzw. milden Symptomen bei Personen mit Fruchtallergien hergestellt. Das Projekt wird der Europäischen Lebensmittelindustrie neue Strategien liefern, um Lebensmittel mit reduziertem bzw. ohne jedes Allergiepotenzial anbieten zu können. Damit könnte Fruchtallergikern eine verbesserte Lebensmittelauswahl geboten werden.

Projekt-Nr: QLK1-2000-01394 (SAFE) http://www.akh-wien.ac.at/safe/index.html

Projektkoordinator:

Karin Hoffmann-Sommergruber, PhD, Assoc. Prof.
Department of Pathophysiology
University of Vienna
Waehringer Guertel 18-20
A-1090 Vienna
AUSTRIA
e-mail: Karin.Hoffmann@akh-wien.ac.at

Österreichischer FFE-4 Netzwerkleiter:

O. Univ. Prof. Dr. Werner Pfannhauser
Institut für Lebensmittelchemie und -technologie
TU Graz
Petersgasse 12/2
A-8010 Graz
Tel.: 0316/873 6471
Fax: 0316/873 6971
e-mail: werner.pfannhauser@tugraz.at
Internetz: http://www.cis.tugraz.at/ilct