O.Univ.Prof. Dr.
Werner Pfannhauser
KEG
CONSULTING AGENCY

A-1180 Wien, Kreuzgasse 79

Tel.+Fax: 01/470 35 86
e-mail: keg@pfannhauser.at

FLAIR-FLOW 4 is supported by the European Commission within the 5th Framework Programme under the Quality of Life and Management of Living Resources, Key Action 1. It comprises a network that disseminates food research results to consumer groups, health professionals and the food industry in 24 European countries.

 

FFE 496/02/HP37

 

Fettfreie oder fettarme Lebensmittel

Fett macht Nahrungsmittel schmackhafter, da es diesen Textur verleiht und als Aromaträger fungiert. Ein überhöhter Fettkonsum trägt jedoch potentiell zur Entwicklung von Übergewicht und Adipositas sowie einem erhöhten Risiko für Herz-Kreislauf-Krankheiten bei, ist somit schlecht für unsere Gesundheit. Gültige Ernährungsempfehlungen in Europa gehen davon aus, dass eine Zufuhr von 25-35% der täglichen Energie in Form von Fett mit einer guten Gesundheit einhergeht. Als optimal wird eine durchschnittliche prozentuale Fett-Energiezufuhr von 30% vorgeschlagen, auch wenn körperlich inaktive Bevölkerungsgruppen eine noch geringere Zufuhr anstreben sollten. Im Sinne des Bestrebens, Verbrauchern fettreduzierte oder fettfreie Produkte anbieten zu können, die geschmacklich den regulären Produkten entsprechen, wurde das Projekt BIOMIX ins Leben gerufen. Projektziele waren ein verbessertes Verständnis und die Optimierung der Qualität von fettreduzierten und fettfreien Lebensmitteln unter Verwendung von Biopolymeren. Biopolymere sind grosse Moleküle, die aus Protein- oder Kohlenhydratbausteinen bestehen können. Sie können flüssige und feste Fette in einem Produkt ersetzen und so die Fettmenge wie auch den Kaloriengehalt des Produktes reduzieren. Biopolymere werden z.B. bei fettreduzierten Streichfetten und Salatdressings eingesetzt. Das Projekt untersuchte Modelle von Biopolymermischungen und konnte zu einem besseren Verständnis der Natur/Wirkungsweise der Partikel in Biopolymermischungen beitragen. Diese Versuchsergebnisse könnten neue Möglichkeiten für die Produktion von fettreduzierten Lebensmitteln eröffnen.

Projekt Nr.: FAIR-CT97-3022 (BIOMIX)

Projektkoordinator:

Prof. Wim Agterof
Unilever Research
P.O. Box 114 3130
AC Vlaardingen
THE NETHERLANDS
Phone: (+31) 10-460.52.60
fax: (+31) 10-460.5025
e-mail: Wim.Agterof@unilever.com

Österreichischer FFE-4 Netzwerkleiter:

O. Univ. Prof. Dr. Werner Pfannhauser
Institut für Lebensmittelchemie und -technologie
TU Graz
Petersgasse 12/2
A-8010 Graz
Tel.: 0316/873 6471
Fax: 0316/873 6971
e-mail: keg@pfannhauser.at
Internetz: http://www.pfannhauser.at