O.Univ.Prof. Dr.
Werner Pfannhauser
KEG
CONSULTING AGENCY

A-1180 Wien, Kreuzgasse 79

Tel.+Fax: 01/470 35 86
e-mail: keg@pfannhauser.at

FLAIR-FLOW 4 is supported by the European Commission within the 5th Framework Programme under the Quality of Life and Management of Living Resources, Key Action 1. It comprises a network that disseminates food research results to consumer groups, health professionals and the food industry in 24 European countries.

 

FFE 555-02-CG 57

 

Die Geschichte des Knoblauchpressens

Entweder Sie mögen ihn oder nicht: nahezu jeder hat eine Meinung zum Thema Knoblauch. Neben seinem einzigartigen starken Geruch und Geschmack weist Knoblauch auch noch potentielle gesundheitsfördernde Eigenschaften auf. Er kann möglicherweise zur Prävention von Krebs und Herzkreislauferkrankungen beitragen. Knoblauch wurde schon lange aufgrund seiner zahlreichen therapeutischen Effekte genützt. Studienergebnisse weisen darauf hin, dass die schwefelhaltigen Geruchs- und Geschmacksstoffe für die gesundheitsfördernden Effekte verantwortlich sind. Im Gegensatz dazu haben jedoch nur wenige wissenschaftliche Studien die zugrunde liegenden Mechanismen dieser Effekte erforscht.
Es herrscht ein Mangel an Studien, die genau definierte Knoblauchpräparate bzw. Knoblauchkomponenten verwendet bzw. untersucht haben. Aus diesem Grund wurde ein neues Projekt von der EU genehmigt, welches im Wesentlichen zwei Hauptziele verfolgt:

Die Ergebnisse dieses Projektes, so sie viel versprechend sind, könnten möglicherweise auch positive Effekte für die Knoblauchproduzenten in Europa haben. In der Zwischenzeit können Sie jedenfalls weiterhin den Geschmack von Knoblauchprodukten genießen. Falls Sie weitere Informationen zu diesem EU-Projekt möchten, besuchen Sie doch die Projektseite im Internet.

Project Reference: QLK1-1999-00498 (G&H) http://www.plant.wageningen-ur.nl/projects/garlicandhealth/

Project contact:

Dr Chris Kik
Plant Research International Wageningen
University & Research Center,
P.O. Box 16 6700 AA Wageningen, THE NETHERLANDS
Tel: +31 317 47 72 78 / 47 70 01;
Fax: +31 317 41 80 94
e-mail : c.kik@plant.wag-ur.nl
URL: http://www.plant.wageningen-ur.nl/expertise/alliumresearch/

Österreichischer FFE-4 Netzwerkleiter:

O. Univ. Prof. Dr. Werner Pfannhauser
Institut für Lebensmittelchemie und -technologie
TU Graz
Petersgasse 12/2
A-8010 Graz
Tel.: 0316/873 6471
Fax: 0316/873 6971
e-mail: keg@pfannhauser.at
Internetz: http://www.pfannhauser.at