O.Univ.Prof. Dr.
Werner Pfannhauser
KEG
CONSULTING AGENCY

A-1180 Wien, Kreuzgasse 79

Tel.+Fax: 01/470 35 86
e-mail: keg@pfannhauser.at

FLAIR-FLOW 4 is supported by the European Commission within the 5th Framework Programme under the Quality of Life and Management of Living Resources, Key Action 1. It comprises a network that disseminates food research results to consumer groups, health professionals and the food industry in 24 European countries.

 

FFE 582-03-CG 66

 

Spezielle Lebensmittel für die ältere Bevölkerung

Mit zunehmendem Alter nehmen die sensorischen Fähigkeiten (Geruch, Geschmack) ab. Dadurch kommt es auch zu einer Beeinflussung unserer Nahrungsmittelauswahl.
Diese Verschlechterung wurde bereits mehrfach wissenschaftlich belegt und anerkannt. Jedoch über das Ausmaß dieser Veränderung und die Auswirkungen auf die Kostzusam-menstellung gibt es bisher noch kaum wissenschaftliche Aussagen. Da die Anzahl der älteren Menschen in Europa im steigen begriffen ist, wird in Zukunft vor allem bei dieser Bevölkerungsgruppe der Bedarf an bzw. die Nachfrage nach speziellen maßgeschneiderten, gesundheitsfördernden Lebensmitteln besonders groß sein. Im Rahmen eines EU-Projektes wollen Wissenschafter diese Aspekte berücksichtigen. Ein Ziel dieses Projektes ist die Erforschung jener Mechanismen, die zur beschriebenen Verschlechterung der Sinneswahr-nehmung mit zunehmendem Alter führen. Weiters soll der Einfluss der verringerten sensorischen Fähigkeiten auf die Lebensmittelvorlieben, Lebensmittelauswahl und auf das allgemeine Wohlbefinden älterer Menschen untersucht werden.
Die sensorischen Fähigkeiten von Konsumenten verschiedener Altersgruppen wurden in fünf europäischen Ländern, von Spanien bis Irland, getestet. Die Abnahme der Sinneswahrneh-mungen mit zunehmendem Alter konnte bei diesen Experimenten bestätigt werden. Die Gruppe mit den ältesten Probanden wies die schlechtesten sensorischen Fähigkeiten auf. Ein Zusammenhang zwischen den sensorischen Fähigkeiten und Vorlieben für bestimmte Nahrungsmitteln konnte ebenfalls festgestellt werden. Die Wissenschafter konnten beispielsweise aufzeigen, dass sich Vorlieben für bestimmte Textureigenschaften mit zunehmendem Alter verändern.
Basierend auf den beschriebenen Erkenntnissen entwickelten die Wissenschafter optimierte Lebensmittel für ältere Personen. Diese Produkte wurden in Konsumententests erprobt. Die Ergebnisse dieser Tests werden zeigen, ob diese Produkte tatsächlich von älteren Menschen akzeptiert bzw. bevorzugt werden. Die gewonnen Ergebnisse können bei er weiteren Entwicklung von Lebensmitteln für ältere Menschen mit maßgeschneidertem Geschmack und optimalen Textureigenschaften herangezogen werden. Ziel ist es, den Gesundheits- und Ernährungsstatus von älteren Menschen zu verbessern.

Project Reference: QLK1-1999-00010 (HEALTHSENSE) http://healthsense.ucc.ie/


Project contact: Dr. Conor Delahunty
Nutritional Sciences, Department of Food Science, Food Technology & Nutrition,
University College Cork,
Cork, IRELAND
Tel: +353 21 4902496Fax: +353 21 4270244
E-mail: c.delahunty@ucc.ie

 

Österreichischer FFE-4 Netzwerkleiter:

O. Univ. Prof. Dr. Werner Pfannhauser
Institut für Lebensmittelchemie und -technologie
TU Graz
Petersgasse 12/2
A-8010 Graz
Tel.: 0316/873 6471
Fax: 0316/873 6971
e-mail: keg@pfannhauser.at
Internetz: http://www.pfannhauser.at