O.Univ.Prof. Dr.
Werner Pfannhauser
KEG
CONSULTING AGENCY

A-1180 Wien, Kreuzgasse 79

Tel.+Fax: 01/470 35 86
e-mail: keg@pfannhauser.at

FLAIR-FLOW 4 is supported by the European Commission within the 5th Framework Programme under the Quality of Life and Management of Living Resources, Key Action 1. It comprises a network that disseminates food research results to consumer groups, health professionals and the food industry in 24 European countries.

 

FFE 638-03-SME 86

 

Elektromagnetische Erhitzung von Lebensmitteln

Elektromagnetische Erhitzungstechniken wurden eingeführt und werden erfolgreich angewendet zur Hitzebehandlung verschiedener pflanzlicher Lebensmitteln, wie Getreide, Samen und Kräutern, um die Qualität zu verbessern und die Haltbarkeit zu verlängern.
Diese Verfahren sind die Mikrowellen-Erhitzung (engl.: microwave (MW) heating) und die Hochfrequenz-Erhitzung (engl.: radiofrequency (RF) heating). Sie werden nach der Ernte oder vor dem Einfrieren bzw. Einlagern angewendet.

Mit Hilfe von Mikrowellen werden alpha-Amylasen in Weizen inaktiviert, Reis vorgekocht, gelbe Bohnen getrocknet und Kräuter pasteurisiert. Die Hochfrequenz-Erhitzung wird verwendet, um Trypsin-Inhibitoren in Sojabohnen zu hemmen und um Senfsaaten zu pasteurisieren.

Die wichtigsten Ergebnisse dieser über drei Jahre dauernden europäischen Studie waren:

Projekt: IC 1597 1001
Projekt-Koordinator: Mr. Steven James
University of Bristol
Food Refrigeration and Process Engineering Research Centre
Churchill Building, Langford
North Somerset, BS40 5DU Bristol, UK
Tel: +44 (0)117 9289269; Fax: +44 (0)117 9289314
E-mail: steven.james@bristol.ac.uk.

 

Österreichischer FFE-4 Netzwerkleiter:

O. Univ. Prof. Dr. Werner Pfannhauser
Institut für Lebensmittelchemie und -technologie
TU Graz
Petersgasse 12/2
A-8010 Graz
Tel.: 0316/873 6471
Fax: 0316/873 6971
e-mail: keg@pfannhauser.at
Internetz: http://www.pfannhauser.at